Actions
Begin New Search
Refine Last Search
Cemetery Lookup
Add Burial Records
Help with Find A Grave

Find all Sonnabends in:
 • Friedhof am Schlosspark
 • Böblinger Landkreis
 • Baden-Württemberg
 • Find A Grave

Top Contributors
Success Stories
Discussion Forums
Find A Grave Store

Log In
Sponsor This Memorial!
Hannelore Eyrich Sonnabend
Learn about removing the ads from this memorial...
Birth: Dec. 15, 1942
Essen, Germany
Death: Nov. 28, 2010
Hanover, Germany

Meine Mutter verstarb plötzlich und unerwartet in Bad Pyrmont am 1. Advent des Jahres 2010 / My mother died suddenly and unanticipated in Bad Pyrmont on first Advent in 2010.

________________________

Nur daß die Furcht vor etwas nach dem Tod,
Das unentdeckte Land, von des Bezirk
Kein Wandrer wiederkehrt, den Willen irrt,
Daß wir die Übel, die wir haben, lieber
Ertragen als zu unbekannten fliehn.
(William Shakespeare, aus Hamlet)


Die Furcht vor dem Tod ist ein Kuriosum, so ist es doch die Furcht vor dem durchaus Bekannten, an das uns lediglich die Erinnerung fehlt - die Erinnerung an das Nichts aus dem wir gekommen sind, eben demselben Nichts, in das wir gehen, mit dem Unterschied, dass wir uns in dem Moment an das Leben erinnern werden.

Versuchen wir uns eine Welt zu vergegenwärtigen, in der wir nicht existieren, schreibt Schopenhauer in seiner Abhandlung „Zur Lehre von der Unzerstörbarkeit unsers wahren Wesens durch den Tod", es wird uns nicht gelingen.

Das Großartige liegt oft im Unscheinbaren - weil wir es täglich wahrnehmen, bleibt es uns verborgen. Das Schöne an der Oberfläche - in ihr erscheint das Wesen der Dinge. Das Wichtige im scheinbar Unbedeutenden - das uns sagt: Ich bin hier! Ich bin!

Und das war es, was sie wahrzunehmen in der Lage war, das Großartige einer blühenden Sommerwiese, das Vordergründige des Geselligen, das Empfangen eines "Danke". Ihr lag nichts daran wie und warum etwas ist, ihr war wichtig, dass es ist!

Die Schönheit einer architektonischen Konstruktion sah sie nicht, sie sah die blühende Blumenwiese. Die Veränderung war ihr egal, sie glich jede Wahrnehmung, jede mögliche Realität mit ihrer Erinnerung ab – „passt!" „Passt nicht!"

Sie hat im September letzten Jahres noch eine Fahrt an die Donau, in ihre alte Heimat, ihre Vergangenheit unternommen. Dazu haben sie alle Stätten ihrer eigenen, ganz persönlichen Erinnerung besucht und immer war da ihre Kindheit bei Tante Maria und Onkel Fritz, ihre Jugend, als umschwärmte junge Frau, ihre Zeit als junge Mutter.

Da war der Himmel ihrer Erinnerung, in den der Kirchturm ragte; das Essen in ihrem Gasthof, in dem sie so viele Urlaube verbrachte; der Gang durch ihre beschattete Straße; der Blick hinunter auf ihre Donau; ihr Brunnen auf ihrem Marktplatz. Alles das bedeutete für sie nicht weniger als ihr Glück - mehr bedurfte es nicht.

Das Nichts ist nicht die Abwesenheit der Dinge, das Nichts ist zuerst die Abwesenheit von Raum und Zeit - das Nichts ist immer auch ein Gefühl, das bleibt, wenn jemand stirbt - eine Ahnung davon.

Liebe Hannelore, liebe Mutter, Mama, wir werden uns oft und ganz bestimmt an Dich erinnern.


Wir sind nicht in der Welt, die Welt ist in uns.

(Die Grabrede)

 
 
Burial:
Friedhof am Schlosspark
Böblinger Landkreis
Baden-Württemberg, Germany
Plot: Grafenau-Daetzingen
GPS (lat/lon): 48.71628, 8.88551
 
Created by: Thomas Sonnabend
Record added: Nov 29, 2010
Find A Grave Memorial# 62290546
Hannelore <i>Eyrich</i> Sonnabend
Added by: Thomas Sonnabend
 
Hannelore <i>Eyrich</i> Sonnabend
Added by: Thomas Sonnabend
 
Hannelore <i>Eyrich</i> Sonnabend
Added by: Thomas Sonnabend
 
 
Photos may be scaled.
Click on image for full size.


- Thomas Sonnabend
 Added: Dec. 15, 2013
Zu Deinem 70. Geburtstag
- Thomas Sonnabend
 Added: Dec. 15, 2012

- Thomas Sonnabend
 Added: Nov. 28, 2012
There are 4 more notes not showing...
Click here to view all notes...
 
 
 Advertisement

Privacy Statement and Terms of Service